Schnuppern

Um herauszufinden, ob Segelfliegen dein neues Hobby wird, kannst du gerne mit einem unserer Fluglehrer einen – oder mehrere Schnuppertage absolvieren.
(Bei mehreren Schnuppertagen ist eine Schnupper – Punktekarte die günstigste Lösung).

Zu Beginn wird dich der Fluglehrer noch an den Steuern unterstützen. Später kannst du das Steuer selber übernehmen.
Diese Schnupper – Flüge kannst du dir als Schulflüge für dein zukünftiges Brevet anrechnen lassen. 

 

Der Schnuppertag

Du triffst dich nach vorgängiger Absprache um 9 Uhr mit unseren Piloten beim Hangar und nimmst einen Tag am Flugbetrieb teil. Dabei absolvierst du einen oder mehrere Flüge mit dem diensthabenden Fluglehrer.
Du übernimmst nach dem Start das Steuer und fliegst mit der Unterstützung deines Fluglehrers  die ersten Kurven.
Um ca. 19 Uhr ist der Flugbetrieb beendet.

An diesem Tag erhältst du einen guten Einblick ins Segelfliegen allgemein und speziell auch über den Ablauf der Segelflugausbildung. Dabei lernst du auch die anderen Schüler und Piloten der SG - Säntis sowie den ganzen Ablauf am Boden kennen.

Die absolvierten Flüge am Schnuppertag werden voll an deine Segelflug – Ausbildung angerechnet.

Das Wichtigste in Kürze des Schnuppertages:

minimales Alter:
14 Jahre, körperlich und geistig fit.

maximales Alter:
grundsätzlich nach oben offen
(geistige und körperliche Flugtauglichkeit vorausgesetzt)

Dauer:
09:00 bis ca. 19:00 Uhr

Wann:
An Wochenenden von April bis Oktober nach Absprache oder während der 2 Intensivwochen im Sommer.

Kosten:
CHF 100.– bis CHF 120.– pro Schleppstart

Anmeldung:
Wenn du Interesse an einem Schnuppertag hast, so kannst du uns gerne via Kontaktformular erreichen:

Kontaktformular

oder direkt unter:
info@sg-saentis.ch | Tel. +41 79 601 63 84

Die Schnupperpunktekarte

Die Segelflug – Schnupperpunktekarte garantiert dir als Segelfluginteressent einen kostengünstigen und vertieften Einblick in die Segelflug – Ausbildung.
Mit dieser Punktekarte hast du die Möglichkeit einige Flüge (Winden- und/oder Schleppstarts) zu machen und in der Regel an mehreren Tagen Teil unserer Flugschule zu sein.
Die gemachten Flüge werden voll und ganz an deine Ausbildung angerechnet.
Die Punktekarte hat 25 Punkte, welche je nach Startart abgelocht werden. Pro Windenstart 1 Punkt, pro Schleppstart 4 Punkte.

Beispiel 1: 2 Flugzeugschlepp und 17 Windenstart
Beispiel 2: 4 Flugzeugschlepp und   9 Windenstarts
Beispiel 3: 6 Flugzeugschlepp und   1 Windenstart

Kosten:
Fr. 480.- (Rabatt auf Normalkosten ca. 25%)
Pro Ausbildung kann maximal eine Punktekarte zu den Sonderkonditionen bezogen werden.
Studenten und Auszubildende können bis zum 25. Altersjahr max. 2 Karten beziehen

Bestellung Schnupper-Punktekarte

Überrasche einen deiner flugbegeisterten Familienangehörigen, Freunden oder Geschäftspartner oder dich selber mit einer Schnupperpunktekarte.

Bestellung Schnupperpunktekarte